Wir sind gerne für Sie da und erstellen ein individuelles Angebot

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

1.1          Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der SLC ergänzen den Vermittlungsvertrag der zwischen dem Auftraggeber (= Kunde) und dem Unternehmer (= SLC) abgeschlossen wird oder wurde. Sämtliche Leistungen der SLC werden ausschließlich auf Grundlage des Vermittlungsvertrages und dieser AGB erbracht.

1.2          Änderungen dieser AGB oder gegebenenfalls abweichende AGB werden nicht akzeptiert, es sei denn, dies wurde von SLC schriftlich erklärt.

1.3          Nebenabreden bedürfen der Schriftform, mündliche oder telefonische Zusagen sind in keinem Fall bindend.

   2. Beratungsleistungen

2.1          Sämtliche Beratungsleistungen der SLC, ob vor oder nach Abschluss eines Vermittlungsvertrages, sind kostenfrei bis zur Auftragserteilung für den Kunden. Sie sind damit auch freiwillige Leistungen der Firma SLC und können somit nicht eingeklagt werden. Bei Vertragsrücktritt nach mündlicher Auftragserteilung behält SLC sich jedoch die Forderung einer Bearbeitungsgebühr vor. Diese Bearbeitungsgebühr kann bei späterer Auftragserteilung verrechnet werden. Weiterhin besteht auf die Richtigkeit getätigter Aussagen kein Rechtsanspruch.

 2.2          Für den Fall, dass SLC nach Absprache mit den Kunden über den Vermittlungsvertrag und die Beratung hinausgehende zusätzliche Leistungen erbringt (dies betrifft insbesondere die Unterstützung bei Behördengängen oder im Schriftverkehr mit Behörden), werden diese Leistungen zusätzlich zum vereinbarten Vermittlungshonorar berechnet.

  3. Vermittlung

3.1          Die SLC vermittelt dem Kunden im Rahmen des Vermittlungsvertrages Betreuungskräfte. Die Bedingungen der Vermittlung ergeben sich aus dem zwischen der SLC und dem Kunden geschlossenen Vertrag.

 3.2          Kosten für die Vermittlung im Rahmen eines Vermittlungsvertrages stellt die SLC dem Kunden als Vermittlungshonorar gemäß der Gebührenordnung in Rechnung. Das Vermittlungshonorar wird bei Vertragsschluss oder Vertragsverlängerung fällig. Es ist nach Rechnungsstellung sofort - ohne Abzüge - zahlbar auf das Konto der SLC. Sollten während der Vertragslaufzeit Änderungen am Vertrag nötig werden, werden nicht erneut Vermittlungsgebühren berechnet.

  4. Mängel und Haftung

4.1          Mängel an den Leistungen von SLC sind unverzüglich, d.h. innerhalb von 3 Werktagen schriftlich anzuzeigen (per Post oder E-Mail). Sollte eine Mitteilung der Mängel nicht oder nicht innerhalb der genannten Zeit erfolgen, so gilt die Leistung als vollständig und mangelfrei erbracht.

4.2          Die SLC ist als Vermittler von Betreuungskräften tätig. Da die Betreuungskräfte im Rahmen eines mit dem Kunden direkt abzuschließenden Vertrages tätig sind, ist die SLC nicht für entstandene Schäden, die aus der Tätigkeit der Haushaltshilfen bzw. Betreuungskräfte beim Kunden resultieren, haftbar.

 4.3          Terminliche Zusagen und Aussagen über die Qualifikationen und Eigenschaften der vermittelten Betreuungskräfte durch die SLC basieren auf Aussagen und Zeugnissen der Betreuungskräfte. Die SLC prüft die Aussagen und Zeugnisse der Betreuungskräfte sorgfältig und ist bemüht die Wünsche und Anforderungen des Kunden bestmöglich zu erfüllen.

 4.4          Der Kunde verpflichtet sich zu wahrheitsgemäßen und vollständigen Angaben über die häuslichen Verhältnisse und den Umfang der benötigten Betreuung, Hilfe und Unterstützung. Diese Angaben sind die Grundlage der geschuldeten Vermittlungstätigkeit.

  5. Vertragsbedingungen

Grundsätzlich sind die Beratungsleistungen durch die SLC bis zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages kostenfrei. Für den Fall, dass eine Betreuungskraft, die dem Kunden durch SLC bekannt geworden ist, mit dem Kunden einen Dienstleistungsvertrag abschließt steht SLC das Vermittlungshonorar zu. Der Kunde verpflichtet sich mit Abschluss des Vermittlungsvertrags ohne Zustimmung von SLC keine ihm überlassenen Daten über vermittelte Betreuungskräfte an Dritte weiterzugeben.

  6. Beendigung des Vertragsverhältnisses

Der Vermittlungsvertrag wird befristet abgeschlossen und endet durch Kündigung des Kunden oder durch Tod der zu betreuenden Person. Er kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende gekündigt werden, soweit im Vermittlungsvertrag nichts anderes geregelt wurde. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Kündigt der Kunde den Vertrag, so hat er die bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Kosten zu tragen. Kommt nach der Kündigung des Vermittlungsvertrages mit einer durch die SLC vorgeschlagenen Betreuungskraft ein Dienstleistungsvertrag zustande, so bleibt der Anspruch von SLC auf das Vermittlungshonorar bestehen.

  7. Datenschutz

Der Kunde willigt ein, dass seine Daten und diejenigen der zu betreuenden Person von der SLC im Rahmen der Vermittlungs- und Beratungstätigkeit frei genutzt und gespeichert werden dürfen, um den Kunden bestmöglich zu betreuen. Die Daten des Kunden werden vertraulich behandelt. Die Speicherung der Daten erfolgt elektronisch. Die Weitergabe der Kundendaten durch die SLC an Dritte ist insofern zulässig, als es zur Erfüllung der Vertragspflichten durch SLC notwendig ist. Dies beinhaltet insbesondere die Vermittlung von Betreuungskräften.

  8. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

 Vermittlung von zuverlässigen und erfahrenen Pflegekräften und Haushaltshilfen für Zuhause

Ihr Vorteil

Deutschland und Österreichweit

Transparente Kosten

Beste Betreuung

Neuigkeiten

Kooperationspartner

Ärzte, Apotheken, Pflegedienste,
Krankenhäuser, uvm.

________________________________________

24 Stunden Pflege Zuhause

Second Life Care vermittelt Ihnen

zuverlässig erfahrene Betreuungskräfte

für Zuhause 

__________________________________

        JETZT BEDARF ERMITTELN

  • Für individuelle Personalvorschläge
  • Bei uns hat jeder Kunde seine
    persönliche Ansprechperson
  • Über 1000 zufriedene Kunden

__________________________________

Hilfsmittel kostenlos bestellen

Die Kosten für die Hilfsmittel übernimmt Ihre Plfegekasse. Sollte die Pflegekasse Ihrem Antrag nicht zustimmen kommt kein Vertrag zustande. Die Abrechnung wird direkt über die Pflegekassen geregelt, für Sie entstehen keine Kosten, dazu gehören auch die Versandkosten.

Gemäß §78 Absatz 1 in Verbindung mit §40 Absatz 2 SGB XI haben Versicherte gesetzlichen Erstattungsanspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von 40,- Euro im Monat vorausgesetzt, sie erfüllen die drei Grundvoraussetzungen.

Die folgenden drei Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit Sie kostenlos Pflegehilfsmittel im Wert von maximal 40,-- € p.M. beziehen können:

  • Es muss eine Pflegestufe 0,I, II, oder III vorliegen

  • Der zu Pflegende lebt zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft

  • Der Pflegebedürftige wird von einer privaten Person oder einem ambulanten Pflegedienst betreut

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir senden Ihnen den Antrag gerne zu.

________________________________________

Hausnotruf kostenlos bestellen:

Beim Testsieger mit der Note 2 (Stiftung Warentest Sep.2011)
Möchten Sie mehr Sicherheit in vertrauter Umgebung     

Wie funktioniert ein Hausnotruf   

FRAGEN SIE UNS!

Mit einfachen Schrirtten zu mehr Sicherheit

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Hilfe auf Knopfdruck
  • Ab einer Einstufung in eine Pflegestufe zahlt in der Regel die Pflegekasse den Hausnotruf
  • Beratung und Hilfe bei den Anträgen zur Kostenübernahme durch die Pflegekasse
  • Hilfe auch bei kleinen Notfällen z. B. Schwäche oder nach einem Sturz
  • Sicherheit mit dem mobilen Notruf für unterwegs
  • Zu Ihnen nach Hause kommt eine "Malteser Spezialist" und installiert den Hausnotruf
  • Malteser hat langjährige Erfahrungen in diesem Bereich

NOCH EINE WEITERE OPTION:

Doppelte Vorsorge durch den Hausnotruf inklusive Rauchmelder

Der Hausnotruf oder der für Unterwegs ist ein beruhigendes Gefühl - nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Angehörigen Völlig kostenlos und unverbindlich erhalten Sie weitere Informationen, imdem Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Wir beraten Sie gerne am Telefon oder auf Wunsch bei Ihnen Zuhause.

_________________________________________

Niederlassung in Deutschland:
Second Life Care Deutschland GmbH
Rottenbucher Str. 16
81377 München
Tel.Nr.: (+49) 089-72458305
Fax Nr.:(+49) 089-72458304
info@zuhause-betreuen.com
www.zuhause-betreuen.com